Monday, 21. April 2014       

Home
Über uns
News
Online Petitionen
andere Aktionen
Vaccine Scandal
Bilderberger / New World Order
ÖBB Affäre
Pressearchiv
Freunde / Unterstützer
Kyprianou Blues
Links international
GB Raucheraufstand
Skandale und Korruption
Stimme der Betroffenen
Termine
Nichtraucherlokale
English
Français
non profit links
Allgemein
Suche
forum antiprohibition
Kontakt
Impressum
Admin_login (Gäste bitte im FORUM einloggen)





Passwort vergessen?
Favoriten hinzufügen


Social Bookmark
Hinzufgen zu: Mr. Wong Hinzufgen zu: Webnews Hinzufgen zu: Icio Hinzufgen zu: Yigg Hinzufgen zu: Linkarena Hinzufgen zu: Digg Hinzufgen zu: Del.icoi.us Hinzufgen zu: Furl Hinzufgen zu: Yahoo Hinzufgen zu: Technorati Hinzufgen zu: Folkd Hinzufgen zu: Spurl Hinzufgen zu: Google Hinzufgen zu: Blinklist Information
Social Bookmarking
Besucherzähler
Heute120
Gestern339
Besucher seit dem 13.03.07658086

(C) Fliesenstadt
Home


Willkommen auf Raucherbewegung.eu

 Marlene Dietrich mit Zigarette
© APA/KPA/picturedesk.com

 

     

Ex-Gesundheitsministerin Andrea Kdoslky :
"[Justizministerin] Berger liegt völlig richtig, die EU hat hier auf die Ländergesetzgebung keinen Einfluss. In Österreich gibt es schon klare Regeln und Verbote in Lokalen und öffentlichen Gebäuden, mit denen man zeigt, dass Rauchen schädlich ist. Aber ich werde sicher nicht zulassen, dass man Raucher diskriminiert. Vor kurzem habe ich in der "Zeit im Bild 1" gesehen, dass in Brüssel die Jugendlichen am Schulhof einen Sticker mit schwarzen Lungen tragen müssen, wenn sie dort rauchen wollen. Da ist mir die Ganslhaut runtergelaufen. Das erinnert mich frappant an die Stigmatisierung von Menschen mit Zeichen. Das hat es schon einmal gegeben und das möchte ich unter gar keinen Umständen mehr haben." 14.02.2007 Der Falter

ZUM FORUM ->

 

Gemeinsam gegen EU-weite Prohibition/Kriminalisierung

Gegen die Denunziationspolitik der WHO-EU

Gegen Gesundheitsfaschismus

Gegen Korruption
Gegen den Massenmord mit Champix und Zyban
Gegen den Völkermord mit der Choleraspritze TA-NIC und der Antiraucher"impfung" Nicvax
Gegen wissenschaftliche Manipulation


Wenn Du Dich mit uns
engagieren möchtest, melde Dich bei uns über das Kontaktformular oder auf:
facebook-logo
Falls es nicht gleich klappt: "aktualisieren".


 






Nachrichten von rauchernews.de:

10.01.2012 :Die Grünen Österreich: Grünenführerin GLAWISCHNIG packelt mit dem Pharmakartell.

04.03.2011 : Sorry, momentan ist hier ein bisschen tote Hose, dafür ist auf Facebook der Teufel los: kommt zu den Gruppen "Wanted Dietmar Erlacher, selsbternannter Rauchersheriff" "Neuer Volksentschied gegen das Nichtrauchergesetz" "1000.000 Rote Karten für Sebastian Frankenberger" "Stoppt Sebastian Frankenberger" "Tabaksteuerstreik" "Bayern sagt nein"  "Trafikanten machen gegen die EU mobil" "TICAP" (Internationale Koalition gegen Prohibition), Netzwerk Rauchen e.V, "Smokers rights - Ban Zyban - Forbid Champix and the anti smokers vaccines" "ASH to ashes" "Freedom2choose" "Freinds of FOREST" "Smokers united against human rights violations"  "Bring back smoking in pubs" "No  a la Ley antitabaco"  "Die EU will die Naturmedizin verbieten" "Petition gegen das Codex Alimentarius" "Raus aus Euratom" "EU-Austritt Volksbegehren" (paßt eher auf bei Gruppen auf, die sich in Postings oder Titeln auf die worte "Lokale" "Nichtraucherschutz" "blauer Dunst" usw... verpochen: die meisten sind fakes des Pharmakartells. Wenn brutale trolls drinn sind, so sind die unter Kontrolle der ASH (in Deutschland DKFZ, in Österreich Ärzteinitiative gegen RauchER(!)schäden: lauter Pharmaagenturen. (Pfizer-Denunziant Erlacher trollt unter Werner Obermeier, Josef Erharter, Conny Wagner, Petra Mayer, Andreas Stiller u.v.a)

27.02.2011 (archiv) Casht Pfizer-Denunziant Erlacher Schutzgeld von seinen Opfern ab? Jedenfalls scheint er sich eine Strafanzeige wegen Erpressung eingebrockt zu haben: Endstation für den größten Lump in diesem Land?  weiterleiten, weiter sagen.  (kurier) lesen

07.02.2011 - Wer hat die EU-Petition gegen das Heilpflanzenverbot - weiteres Monopol des Pharmakartells auf der Batur - Siehe Heilmittel Nikotin mit Nicorette, Nikotinell und Niquitin- noch nicht unterzeichnet: bitte unterchreiben und intensiv bewerben. (103.000 Unterschriften: wenn jede-r 10 Unterschriften sammelt haben wir schon die Million) danke. Hier zur Unterschrift 

29.01.2011 - Pharmascherge Frankenberger will auch Österreich für Pfizer (Champix) mittels Prohibitions-Hatz annektieren. lesen

27.01.2011 - Neue iSMP Studie - CHAMPIX absoluter Killer nr. 1 für Gewalt: Amoklauf, Morde, Gewalt. Übersetzung vom Kopp Verlag. Original Artikel vom Time Magazine unter der Übersetzung. (Reihung von 10 bis 1).  lesen

24.01.2011 - München: Raucher-Demo; wütende Gäste und Wirte im Schneegestöber. Die Wirte sind von Ihrem Verband enttäuscht und organisieren sich selbst (wie in NL und UK). (Süddeustche) Lesen

18.01.2011 - ACHTUNG: Nicorette Falle in den Apothelken: Nicorette (Johnson & Johnson) führt derzeit eine Werbaktion in den Apotheken: 3 Euro Rabatt, dafür müssen SieIhre Daten angeben. Bestenfalls schicken sie Werbung - inkl. für Antiraucherkurse, wo auch Champix und Zyban (also der Tod)verkauft werden: Schlimmstenfalls sind sie dabei die "Risikogruppe" für die Antiraucherimpung NicVax zu erfassen: Füllen Sie das Formular nicht aus, und zahlen Sie bar (wenn Sie unbedingt ein wenig Pharmanikotin für die Überbrückung der Verbotsstunden brauchen: dazu ist ja die Prohibition da!).

14.01.2011 - am 15.12.2010 hat ein Belgisches Verfassungsgericht das Tabakprohibitionsgesetz gekippt! lesen Gerade da, wo ein Pharmafreundlicher "Richter" am 25. 01.2011 die totale Tabakprohibition (Konsum, Handel, Besitz und Import) vom EugH am 25. Mai 2010 gefordert hatte!  lesen

14.01.2011 - Scheden: Kopfgeld aud Raucher ausgesetz. Mieterbund  belohnt Denunzinaten mit 560 Euro Kopfgeld. Entlassungen und Delogierungen sind überall and er tagaordnung und würden auch zu UNS kommen, würden wir nicht wachsam bleiben. Und ALL das nur um das tödliche Ch,apix zu verkaufen! Mord und Gewalt : das zeichnet die Antirauchindustrie aus lesen

13.01.2011 - Gesundheitsminister Xavier Bertrand (UMP) im Arzeneimittelskandal MEDIATOR involviert. (Telegraph) Lesen

13.01.2011- Sieg: Nun hat auch Deutschland die Werbung für für die Nummer des "Rauchertelefons" (also für die Todesgifte Champix und Zyban) aus den Tabakpackungen entfernt. (Und Österreich zum 6. mal auch: die Verbrecher versuchen es immer wieder; es ist auch der einzige Zweck ihrer Prohibitionsgesetze und der Volksverhetzungskampagnen ! Fordern Sie dies auch von allen anderen Regierungen Lesen

13.01.2011 - Bald Nikotin-Zwangsimpfungen für Jugendliche? Lesen    

13.01.2011 - Wer hat das Genozid-Vorbeuge-Volksbegehren gegen RFID Chipimplantate im Menschen noch nicht unterschrieben? Nehmen Sie auch Ihre Verwandten und Nachbarn, Parteifreunde und  Kollegen mit. Legen Sie das Formular auf. Erfüllen Sie Ihre Bürgerpflicht. Hier

Zur Erinnerung: Univ. Doz. Ing. Helmut Pilhar warnt: EU soll ein gesetz für eine verchippte Grippezwangsimpfung parat haben. (Der EU Reformvertrag sichert der World Homicide Organization (WHO)  diese Macht). Siehe Forum

11.01.2011 - Spanien und Frankreich ignorieren die Tabakprohibition: (Times magazine) Lesen

05.01.2011 - Der Sieg naht: Frankreich ist von div. Arzneimittelskandalen erschüttert. Vertuschungen der Krankenkassen und der Arzneimittelbehörde über das Abnehmmittelchen MEDIATOR (Tausende von Todesfällen) und weiteren 2 weiteren Amphetaminhaltigen Pharmagifte. Gestern mussten sie im TV zugeben, dass Champix "unsicher" sei. UND sie wollen es immer nicht aus dem Markt ziehen: wir lassen nicht locker. 

04.01.2001: Bald Nikotin Zwangsimpfung für Jugendliche? Pharmanikotin auf Rezept (auf Steuerzahlerkosten) , und Anti-Nikotin Zwangsimpfung für Jugendliche und Ex-Raucher? lesen

03.01.2011 - Da die US und Canada Bürger nicht mehr mit Champix ermordet werden wollen (dort sind, im Gegensatz zu Europa,  die Warnungen veröffentlicht worden) werden wollen, verkauft nun Pfizer wie verrückt (u.v.a)  in Japan... bis das Urteil in den USA und Kanada fest steht. (New York Times) lesen

31.12.2010 - KANADA - Polizei verhaftet 12Jährigen, der sich nicht impfen lassen wollte.  Lesen

24.12.2010 - Internationale Petition: "Nein zum Lissabonvertrag, nein zur Transferunion, nein zur Errichtung eines supranationalen Europäischen Bundesstaates". (Nicht vergessen; der Art. 168VAEU verbirgt die Alkohol- und Tabakprohibition sowie die damit verbundenen (Zwangs)impfungen. Bürger aus Ländern, die noch nicht besetzt sind, sind gerne eingeladen mitzureden. Unterschreiben & weiterleiten

23.12.2011 - Wir haben endlich auch einen Raucherführer. Raucherlokale in Österreich suchen und eintragen auf tschik.at

22.12.2010. Petition für die Wahlfreiheit der Gastronomen und der Gäste in Österreich. Pro freies Rauchen 

22.12.2011 - Prohibition: Die WHO-EU erklärt die gesamte Natur alls illegal: Das aus für Heilpflanzen und Naturheilmittel: die wahren Hintergründe  der EU Richtlinie THMPD . Video - Petition - Facebook

21.12.2010 - Die Welt wird Rauchverbotsmüde. Lesen   

21. 12. 2010 - Morde, Amoklauf, Selbstmorde und andere Gewaltakte unter dem Einfluß oder dem Entzug der Antiraucherpillen Champix (Vareniclin) und Zyban/Wellbutrin (Bupropion) sowie zahlreicher anderer Psychopharmaka:  lesen

17.12.2010 -CH- BASEL: Gastronomen ergreifen Maßnahmen gegen Spitzel und Denunzianten. Systematische Anzeige wegen Hausfriedensbruchs, wenn jd ohne Mitgliedsausweis das Raucherbeizen betritt. lesen 

15.12.2010 - Bauunternehmer und "Lugner City" -Betreiber Ing. Richard Lugner verklagt Denunzianten Erlacher wegen Geschäftsstörung: lesen

14.12.2010 - NL: Abgeordneter lobt Regierung für Lockerung der Tabakprohibition: 2000 Lokale - und ihre Gäste - sind wieder frei.  Lesen

10.12.2010: Univ.Doz. Helmut Pilhar warnt: Kommt EU Grippe-Zwangsimpfung mit Chip in 2011? Lesen 

21.11.2010 - Grüner Günter Ziffus:  "Raucher sind ein undiszipliertes Volk". Günter Ziffus fordert "Nichtraucherschutz" für Tote. Ihnen kann er allerdings kaum noch schaden: selbst, wenn er es schafft, ihnen Champix und Zyban zu verkaufen, können sie nicht toter sein als tot. Höchstens bekommen sie weniger Besuch in ihrer kalten, einsamen letzten Stätte. Ja, liebe Grüne: WIR SIND DAS VOLK: Ihr sicher nicht! LOL. Sagen wir doch: die wollen uns dis-zi-pli-nieren: Das Grüne Fußvolk, genau so Tabakversessen wie früher, dafür schön austoritätshörig gegenüber seiner Parteispritze. Wohin es sie auch führt (In Österreich in den Abgrund). Lesen

14. 11-2010 - Erbärmliche Pleite für Lachnummer Frankenberger. Wenn das Pharmakartell seine faschistischen Kampagnen nicht finanziert und bewirbt erreicht er gerade bei seiner Bundestagspetition von den 50.000 erforderlichen Stimmen, läppische 2.700 (seine unbedeutende Partei, die ÖDP, zählt gerade 1500 Mitglieder. Lesen

Nov/Dez. 2010 Unterschreibt und verbreitet die EU Petition gegen Heilpflanzenverbot: nicht nur die Heilmittel Nikotin (Nicorette, Niquitin, Nicotinnell, u.dgl.) und THC (sie werben derzeit intensiv in den Apotheken für ihre Cannabisprodukte) patentieren die Verbrecher (Die WORLD Homicide Organization und das Pharmakartell) sondern ALLE anderen Heilpflanzen auch: lesen und unterschreiben 
  

22.11.2010 - D: Heute  Demo gegen Behördenwillkür und Rauchverbot in Bayern. Erlangen 18:30 bis 22:00. Mehr hier

Ö - 19. und 20. November : Österreichweite Aktion der Trafikanten gegen die EU-Bevormundung (Geplante weitere Einschränkungen all unserer Rechte): Geht in Eure Trafik: Ihr werdet staunen! (Die Wahrheit ist: Die WHO-EU will die Tabakmarken druch Pharmawerbung ersetzen: die Zwangsnummer des "rauchertelefons" ist nichts als Werbung für den Tod, nämlich für Champix und Zyban: Trafikanten werden zum Morden gezwungen!).

D - 19. Nov. Dachauer Raucher-Theater kommt ins Fernsehen: Bildergalerie zum blättern: anschauen

D. Nov. 2010 : e-Petition an den Bundestag "Keine Erhöhung der Tabaksteuern. Weitersagen. Unterschreiben  

8.11.2010 : CH: Bis 30% Umsatzeinbusse wegen Tabakprohibition. (30% ist das Maximum, das ein Wirt aus einem Betrieb herausschlagen kann... i.d. R wird ab 20% Einbusse Personal entlassen. Lesen

29.10. 2010 - Wiener Grüne lassen ihr Zugpferd van der Bellen im Stall: Die Wiener wählen einen moderaten Antiprohibitionnisten, den gemütlichen Kettenpofler Van der Bellen und bekommen dafür 2 VerbotsfanatikerInnen im Doppelpack: Vassilakou und Vana. Wäre van der Bellen eingezogen, wären wie auch die Vana los. lesen und kommentieren

25.10.2010 - Sieg:  Österreich: Neues Urteil Graz:Aus für Schulimpfungegh: Kind erblindet 2004 an Hepatitis B Impfung: Schulärztin verurteilt! Lesen

12.10.10 - Wien: Rot-Grün um jeden Preis verhindern:  ALLE KandidatInnne haben sich für das Aussetzen der Tabakgesetznovelle (Champixmassenmord) ausgeprochen, AUSSER Vassilakou (Die Grünen) und Glawischnig (Die Grünen), die sogar das Volksbegehrens Pfizers und de Denunzianten Erlacher (auch Pfizer) unterzeichnet haben ! Offener Brief an Bürgermeister Häupl (SPÖ). Lesen

11.10.2010 - Neuerlicher Mordanschlag auf die Bevölkerung: zum 6. mal steht die staatlich angeordnete Werbung für das tödliche Champix auf den Tabakverpackungen: und? Einen Tag nach den Wahlen fängt die Raucherhatz wieder an (Schleichwerbung für Champix, Werbung für den Tod) ! Offener Brief an die Regierung und die Staatsanwaltschaft lesen

11.10.2010 - ÖVP und FPÖ sehen Wahlbetrug. (ORF.at) lesen

29.09.2010 - NL: Die kleinen Cafes begrüßen das Ende des Rauchverbots. Lesen

  • Archiv 2009 - Pfizer, der Erzeuger der tödlichen Antiraucherpille Champix (in den USA Chantix: googlen Sie Chantix suicides)  wird zu einer Zahlung von 2,3 Milliarden $ wegen illegaler  Werbung für das nutzlose - und vermutlich tödliche - Schmerzmittel Bextra denn NUR wegen wirkunsglosigkeit kommen keine 2,3 Billions zu Stande.  lesen  

  • 19.09.2010 - Heute im ORF2, Steiermark: STMK Wahlen:Hier live stream verfolgen:  Kogler (die Pharmakartell-Grünen) , Schützenhöfer (ÖVP) und Voves (Pfizer-SPÖ). Versuchen Sie vor, während und nach der Sendung Kogler und Voves zu destabilisieren: sie blenden das wichtigste Thema aus: die Tabakprohibition (81% der Wählerschaft ist dagegen) und den Massenmord mit Champix und Zyban, dessen sie die Anführer sind.  Laut Umfragen wandern die Stimmen der Roten zu den PharmakartellGrünen: das darf nicht passieren: wir fielen vom Regen in die Traufe: wie wähle ich die Grünen ab: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst ; Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst ; fordern Sie die Redaktion auf, dieses Thema AUSFÜHRLICH zu behandeln, sodass die Täter nicht ausweichen können  und rufen Sie während der Sendung an: Ihre Beschwerden werden sofort zur Redaktion weitergeleitet. Die besten Sprüch der Pharmakartellgrünen

  • 18.09.2010 - Am nächsten Sonntag STMK Wahlen: Unbedingt die PharmakartellGRÜNEN ie Pharmakartell SPÖ ABWÄHLEN: Kogler prädigt Cannabis und klaut uns die Raucherplätze in Lokalen. Er weiß nicht einmal was die Bilderberger sind - wo seine Sekte doch NUR Bilderberger-Politik betreibt (VdB ist Freimauer) und protzt mit seiner bodenlosen Ignoranz auch noch! Voves  hat zwar rechtzeitig den verhassten Hirt in die Landesamtsdirektion versteckt (Hirt ist Bulle von Beruf) , aber dort treibt er sein makabres Unwesen weiter. In der Pfizermark müssen Champix-Opfer wie die Eintagsfliegen sterben. Empfehlung   

  • 17.09.2010 - Faschistensäue: Bloomberg will in NYC Rauchverbot im Freien durchzusetzen. (Kritikus.at) lesen  Kommentar: das will das Pharmakartell überall, auch mittels EU.

  • ARCHIV: Juni 2010: In der EU fordert das Pharmakartell (via Marketingabteilung WHO-EU die Totalprohibition. Sie strafrechtliche kriminalisierung der Tabakkonsumenten kann zu ZWANGSIMPFUNGEN führen: Enteigung mittels Monster-Strafabzocke, und "Gefängnis oder "Therapie".  lesen

  • Siehe auch: Choleraspritze gegen Raucher hier

    Und Impfskandale und Massenmorde hier

  • 16.09.2010 - Champix und Zyban tödliche Raucherentwöhnung: wie Politiker, korrupte Ärzte und Systemmedien uns wissentlich massenweise ermorden. lesen  

  • 12.09.2010 - "Und die Tabakindustrie ist die gute" bellen - wortwörtlich - die Fanaten: was geht uns der Krieg zwischen Pharmakartell und Tabakindustrie an? Wie "Naturmediziner" dem Pharmakartell dienen. hier  

  • 09.09.2010 - Bei den Wiener Wahlen haben wir die Wahl: Mut, LIF, Echt Grün, Plattform Direkte Demokratie. Das wichtigste ist  es die GRÜNEN abzuschießen. Abgesehen vielleicht von der LIF und Echt Grün- Mariahilf (Manfred Rakousky) , keine einzige Partei, die halbwegs die Hintergründe des Pharmaverbrechens Raucherhatz und Raucherermordung kapiert: aber Hauptsache mal Rot und Grün weg zu kriegen, damit sie nicht mehr schaden könne,  denn DIE sind wirklich nur noch Pharma-Chemie-KartellSchergen. (Weg mit Blimlinger, weg mit Freytag: die anderen sind schon abgeschossen) Wahlvorschläge: Listen ;   Die besten Sprüche der Pharmakartell-Grünen WER würde je für solche Leute wählen wollen?  (Natürlich Ausnahme: Die Grünen Margarten: wir bleiben unserem Unterstützer Peter Dvorsky. Er hält weder was von der Antiraucher- noch von der Elektro-Quecksilberindutrie. Scahde dass er nicht eine Konkurrenzliste gegründet hat.

  • O7.09.2010 - Die H1N1-Impfretterin  Jane Bürgermeister ist frei: Die österreichische (Polit-)Justiz hat dank der enormen weltweiten Solidarität mit Jane Bürgermeister den Entmündigungsversuch gegen sie gestern fallen lassen: von nun an, kämpfen wir gemeinsam gegen die Life Style und Gefühlsimpfungen, insb, die bereits zugelassene Antiraucherimpfung NicVax von GSK (Eine Choleraspritze!) , womit sie auch unsere Kinder attackieren werden. "Kinderschutz", "Prävention" => Massenimpfungen lesen 

Siehe auch: Choleraspritze gegen Raucher hier

Und Impfskandale und Massenmorde hier

  •  06.09.2010 -  "Passivrauchen", nichts als eine NAZIparole. Lesen 

  • 06.09.2010 - Volksbegehren für den EU-Austritt: wer hat noch nicht unterschrieben?  Formular

  • 06.09.2010 - Iran- Kurdistan - Junger Mann wegen Alkoholbesitzes im Gefängnis zu Tode  gefoltert. Lesen

  • O4.09.2010 - Antiraucher und troll "Kacke" würdigt die Arbeit und bietet uns die gesammelten werke unseres Star Redakteurs Werner Niedermeier von der Online Zeitung Rauchernews.de Lesen

  • 04.09.2010 - Posting an die Grünen Andersum, die homosexuellenorganisation der Restgrünen (längere postings gehen sich auf der FB wall nicht aus). Warum Cannabis legalisieren und Tabak kriminalisieren? Absurd. Sie haben mindestens) drei besonders bissige, aggressive Antis: Marco Schreuder, Wiener Gemeinderat (ABWÄHLEN), Alkis Vlassakakis - ex-Bezirksrat im 2. Wiener Bezirk, und Martin Köck, Bezirksrat im 2. Bezirk (Grüne Leopoldstadt ABWÄHLEN) lesen

  • 03.09.2010 - UK: Neue Studie belegt (wieder): Rauchverbot erste Ursache fürs Pubsterben. DA kann man sagen: erste "vermeidbare" Ursache: dort sind auch die meisten Champix und Zybantote, die meisten Selbstmorde (mit Frankreich, wo es "so wunderbar" funktionert"). Dort gibt es keine "Wettbewerbsverzerrung": ALLE gehen ein. AUCH die Pubketten Herr Kammerer, der "expandierenden Weinhandelskette Wein& co". BOYKOTT FÜR WEIN & CO.  Wer die ganze Zeit den Pharmaverbrechern, den "Experten"  Vertrauen geschenkt hat, sollte sich schämen. Rauchverbot ist Mord und Tod lesen

  • 03.09.2010-  unsere deutschen Freunde schlagen zurück: "Wer möchte Frankenberger als Freund haben? Ich jedenfalls nicht!" Lesen  

  • 03.09.2010 Die "Plattform Direkte Demokratie" hat es in 5 Arbeiterbezirken im 14 . Bezirk geschafft: damit können wir die Bilberger-Pharmakartell SPÖ und Grüne schwächen, bzw weg kicken: die Grünen haben sich selbst in den Bezirken 6., 8,. 16., und 19 abgeschossen: nun brauchen wir Lösungen um die Pharmakartellgrünen aus den 7. und 9. herauszubekommen: Blimlinger und Freytag sind ganz schlimme autoritätshörigen, wählerInnenfeindliche  selbstgefällige, denkunfähige Apparatschiks. Im 5. Bezirk untertsützen wir Petr Dvorksky als einzigen GRÜNEN. Siehe Die "besten" Sprüche der Verbotsgrünen und hier zur Wahldiskussion

  • Frankenberger unter Verdacht, sakrale Bilder unterschlagen zu haben. Nicht sehr fromm: "Du sollst nicht stehlen". (Betreffend Champix, Zyban und der Antiraucherimpfung: "Du sollst nicht töten") lesen


  • 03.09.2010  - ca. 30 Pharmatrollfreie Facebookgruppen gegen Prohibition und Gesundheitsfaschismus (und die EU freilich) aufgelistet; die 2 ältesten Facebooks waren Fakes vom Pharmamakartell, sind kaputt vertrollt, die Zähler werden gedrosselt, Pfizer-Vernaderer (Denunziant) Erlacher, der kleine Tischler in Frühüpension, der durchs Denunzieren "§zu etwas gebracht hat",  hat dort die Oberhand (unter u.a. fake  "Werner Obermeier" mit seinen miesen, gehässigen Parolen. "Gib dem Wurm keine Macht sonst wird er zur Schlange" "Der größte Lump in diesem Land, der ist und bleibt der Denunziant" Liste von echten Facebookgruppen 

  • O2. 09.2010 wieder 2 neue Facebooks: Anti-raucherfaschismus   und Antiraucher, die Nazis des 21. Jahrhunderts

  • 02.09.2010 - Österreich: Warum die Antiraucherindustrie erst im 2011 ihr Volksbegehren starten will; Wie sie trickst um naiven Nichtrauchern vorzutäuschen, sie hätte viele Menschen fanatisiert. lesen

  • 02.09.2010 - Noch mehr Zerfall bei den Verbotsgrünen. Hurrah! Schennach, Grüner Bundesrat und ex-Obmann Wien Döbling läuft zu den Roten über ! Ein Volksfest für alle PharmakritikerInnen und AntiprohibitionnistInnen. Natürlich ist die rot-grüne Kombination besonders (Pharma)potenziert... doch Hautsache ist mal, die Grünen abzuschießen, weil sie unter Tarnverpackung wesentlich ärger sind als die anderen Systemparteien. lesen

  • 02.09.2010 - Plakate und Aufkleber für ihre Wirte : Frankenberger: "Ich muß draussen bleiben". Lassen Sie das auch in Österreich  für Denunziant Erlacher machen: er hat ohnehin überall Lokalverbot schon, aber nur dass es alle sehen, und auch dass er es nicht wieder versucht. Gastronomen: lassen Sie auf keinen Fall Grüne in Ihr Eigentum hinein. Es sind Ihre schlimmsten Angreifer (und eine Zumutung für Ihre normalen Gäste und Freunde). Plakate und Aufkleber

  • 01.09.2010 - Verbotsgrüner Putschist Spritzendorfer (Josefstadt) geht hausieren wie ein Staubsaugervertreter (mehr später)

  • 01.09.2010 - Noch ein facebook gegen Frankenberger (das Pendant zu unserem Denunzianten Erlacher (der Tischler, der von Pfizer vorgeschoben wird) 1.000.000 rote Karten für Frankenbeger   

  • 31.08.2010 -  Nur noch bis 3.9.2010 (Freitag), Unterstützungserklärungen für die Wien Wahl möglich. Plattform direkte Demokatie braucht noch welche. Hier Kandidaten und Formular. Die KandidatInnen für den 6., 7., 8., Bezirk in Wien kennen unsere Anliegen sehr gut und verstehen die Hintergründe auch. Hier Kandidaten und Formular  ; zur diskussion

  • Wir unterstützen nur EINEN Grünen (und sein Team): Peter Dvorsky,  Bezirksvorsteher Stellvertreter in Wien. 5. Bezirk der uns seit dem ersten Tag offiziell unterstützt, und auch bereits 2006 die Similarität u.a. mit der Prohibition in Chicago 1930, mit der Hatz gegen eine beliebige Bevölkerungsgruppe sofort erkannt hat, und auch es gewagt hat, furchtfrei den Pharmakartell- und Verbotsgrünen und der Meute der Grünen Fanaten die Stirn zu bieten: Bei den Grünen Margareten gibt es KEINEN Anti, weil dort der Kopf nicht stinkt.  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst ; Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst Unterstützerliste der Raucherbewegung 

  • in 2005 übergaben Grüne und SP die Macht dem Pharma-Öl-Chemiekartell. (Allianz für gesundheit Frieden und Soziale gerechtigkeit) Lesen

  • 29.08.2010 Facebook: Friedens- und Medizinnobelpreis für Jane Bürgermeister. Sie hat uns vor der H1N1 Impfung gerettet; sie wird uns vor der der antiraucher-Choleraspritze NicVax retten. beitreten 

  • 28.08.2010 - WHO gibt endlich Liste der  "Grippeberater" mit finanziellen Verbindungen zu Impfstoffherstellern (Kopp-Verlag) lesen  (Kommentar: "unverhofft" war es gewiss nicht , sondern lange geplant: Rauch-Kallat (ÖVP) hatte bereits 2005 16 Mio Dosen bei Baxter verpflichtend bestellt, um nur ein Beispiel zu nennen).

  • "Die Lügen hinter der Tabakprohibition" (Michael Mc Fadden) Lesen

  • 26.08.2010 - Der Widerstand wächst, die U-Tube Videos von Rauchern  werden immer zahlreicher, die Raucherquoten steigen... Das Pharmakartell bleibt auf seinen Giften sitzen: nun fordert die ASH (also, WHO, DKFZ, Ärzteinitiative, Pfizer, GSK, Novartis, Eli Lilly, etc..) die Totalprohibition und sogar das Verbot des rauchenden Selbstbildnisses. Achtung: eine Strafrechtrechtliche Kriminalisierung der Raucher führt unweigerlich zu Zwangs"behandlungen", also Zwangsimpfungen: anders können sie auch ihre Biowaffen nicht verkaufen. lesen 

  • Belgien  fordert EU-Weite Tabak-Prohibition: Finnland ist nicht mehr weit davon entfernt.  Handel, Import und Besitz. Raucher werden in die Kriminalität gedrängt. Die Staaten werden Strafsteuern statt Tabaksteuern kassieren, und können dann unliebsame BürgerInnen nach belieben Einsperren oder zur "Behandlung" (Zwangsimpfungen) zwangseinweisen. Ferner bringt das Strafrecht die Anzeigepflicht mit sich, was Vernaderer, Blockwarte und Kapos beflügeln wird, und was auch behördlich benutzt werden kann: Hirt (SPÖ) hat es schon versucht).

  • Die Pharmakartell-connections der österreichischen Antirauchermafia konkret aufgelistet: lesen  

  • Besuchen Sie auch unbedingt unsere Rubrik Impfskandale" HIER

  • die 40 Hetz- und Werbeslogans der Antiraucherindustrie: lesen  

  • Die Antiraucherkampagnen der Nazis heute: lesen  

  • 27.08.2010 - In eigener Sache: Anschlag auf die Raucherbewegung: unser PC wurde abgeschossen. Virus im main boot, Adressbucgh läßt sich nicht zurückkopieren. Macht nichts: wir haben fast alles ganz wo anders gespeichert gehabt. Adressen des Bundesparlaments lassen sich nicht erreichen. Macht nichts: wir werden es anders machen. Bedenken Sie: wenn so viel Aufwand statt findet um eine Wahrheit zu zensieren, wie interessant diese Wahrheit für Sie sein muß: saugen Sie sie so lange es noch möglich ist.

  • 26.08.2010. WIEN: Achtung, Lebensgefahr. Rauchverbot in allen Taxis im Busch. SPÖ und Grüne abwählen; Funk 60160-40100 ab sofort boykottieren. Mehr folgt.  Wenn die Taxler zum "aufhören zu rauchen" (also die Todespille Champix von Pfizer kaufen und schlucken, und es geht den Pharmakartellverbrechern der Antiraucherindustrie immer NUR darum) animiert werden, werden sie zu regelrechten Zeitbomben. Details folgen im Laufe des Tages.

  • Finnland nähert sich der angepeilten Totalprohibition: Ein halbes Jahr Gefängnis. Totalverbot in allen Lokalen uva... Jugendschutz ist vermutlich IMPFEN der "Risikogruppe" Raucher unter 18 Jahren ! Impfungen an Kindern und Babies stört das Pharmakartell (WHO) nicht. DAS ist für sie "Kinderschutz" und "Jugendschutz". lesen

  • USA & KANADA - Die Schadenersatzklagen der Champix-Überlebenden und -hinterbliebene gegen Pfizer (giftige Antiraucherpille von Pfizer) werden nun zentralisiert.  In Europa ist es nicht ein mal möglich die FDA Warnungen veröffentlichen zu lassen: (Googeln Sie: "FDA Chantix suicide homicide") die Vertuscher sind ausgerechnet die "Experten", die Behörden, und die Parteien, die Tabak dämonisieren und Prohibition fordern. Wir haben es mit organisertem Verbrechen zu tun (WHO-EU, Pharmakartell, Regierungen, korrupte Ärzte und Politiker). Nun mit der Antiraucherimpfung NicVax von GSK, werden auch gesunde Jugendliche, Kinder und Ungeborene attackiert. Auch der Denunziant Erlacher wird von Pfizer gesteuert und finanziert: er ist nichts als ein williger Marketing-gag für den Tod. lesen

  • 21.08.2010 - sofortiges Boykott des Cafe Landtmann : Berndt Querfeld wirbt - unterschweillig - für Totalverbote. So etwas passiert IMMER auf Betreiben der Pharmalobbyisten und dient auch NUR dem Pharmakartell. Wie viel Nichtraucher seinem Nobellokal der Markt beschert ist SEINE Sache: er braucht nicht alle in den Schlamassl zu ziehen. Lesen

  • Professor Michael Siegel (Boston University) warnt vor Champix (vareniclin) : es verursacht nicht nur Selbstmorde, sondern auch Mordimpulse (und Morde, Amokläufe, Psychosen, usw..). lesen

  • Vertuschung: die verheerenden Nebenwirkungen des Antirauchermittels Champix (vareniclin) von Pfizer. lesen 

  • Facebook: Champix gehört verboten die Antiraucherpille Champix (vareniclin) von Pfizer, Grundlage aller Tabakprohibitionsforderungen des Pharmakartells, verursacht Selbstmord, Mordimpulse, Psychosen, Amokläufe, Herzinfarkte, Epilepsie, Halluzinationen, Erblindung, Depressionen, Verlust des emotionalen Vermögens,  u.v.m)

  • Facebook: Lokalverbot für Rauchersheriff (Pfizer-Denunziant Erlacher, die Schande Österreichs)  

  • Facebook: Lokalverbot für Sebastian Frankenberger (der Pharmascherge Bayerns, ambulantes Werbeplakat für die Todespillen Chmapix und Zyban und die Choleraspritze NicVax)

  • Facebook: Kein Rauchverbot in Lokalen - 100.000 für ein Volksbegehren  (über 70.000 Mitglieder, auch ohne ORF und Pharmawerbung). Notieren Sie genau bei jedem Besuch die Mitgliederzahl und die Uhrzeit. Sie werden merkwürdiges bemerken. :-). Ausserdem ist es vertrollt. Es macht nichts wir haben 100 andereAntiprohibitionsgruppen, die viel schneller wachsen.

  • Die besten Sprüche der Verbotsgrünen: Genießen und weiterleiten

  • Choleraspritze ("Impfung") von GlaxoSmithKline gegen Raucher. Kinderschutz heißt Schutz vor Impfungen: geben Sie acht: sprechen die "Experten" (Pharmalobbyisten) von "Sucht" bei Jugendlichen, droht schon ein Impfangriff). Diese Leute machen auch vor Kindern und Ungeborenen nicht halt. lesen  

  • "Ich lebe noch" - Kurzes Video von Alberto Tremante an alle Impfopfer gewidmet: anschauen und weiter verbreiten 

  • Nach der verbotsbedingten Pleite der Traditionscafes Museum und Ritter, wird der Kultcafe Hawelka gerettet?  Lesen  

  • Grüner Erich Dimitz fordert den Parteiausschluss der Verbotsgrünen lesen  

  • 16.08. - Wiener Verbotsgrüne vor Wahlpleite ORF:  anschauen  

  • 16.08.1020 - UK: Pubwirtin wandelt ihr Pub in ein Forschungszentrum über das Rauchen um ihr Lokal vom Konkurs zu retten. lesen

  • 15.08.2010: 1. Weltweiter Widerstands-Radioshow mit Teilnhme v. Jane Bürgermeister: Macht mit lesen  

  • 13.08.2010: Jagd auf die Dicken: Werbung für die Anti-Dickenimpfung Lesen

  • 12.08.2010 - Weitere Spaltung bei den Wiener (Verbots)grünen : Mittels Wahlfälschung weggeputschter Bezirksvorsteher Rahdjian (Josefstadt) gründet nun - endlich - eigene Liste "Echt Grün" Liste Heribert Rahdjian - somit sind wir den Grünen Apparatschick, Kettenraucher, dennnoch Verbotsgrünen Spritzendorfer los. lesen

  • 11.08.2010 - Österreich ist eine Korruptionsoase. "Im Sumpf" . Heute funktioniert die Bestechung mittels "Beraterverträge": schönen Gruß an unsere "Gesundheitsberater" : Antiraucher-Pharmalobbyisten für die Gifte Champix und Zyban und wie die Parteispenden fließen. (Florian Klenk) lesen

  • 07.08.2010 - Auch Österreicher leisten guten Widerstand: Niederösterreichischer Wirt wird zum Trafikanten und raucht legal: warum sollten ehrbare Nahversorger ihre Existenz dem Pharmakartell opfern?  "Gesundheits"minister Stöger (SPÖ) ordnet Razzia an. Wirt Staud will vor Gericht weiter kämpfen. lesen

  • Schweiz: Frist 23.08. 2010 : Volksinitiative (Volksabstimmung) für ein liberales Tabakgesetz (Abschaffung der Tabakprohibition)  (Deutsch/ Français) unterschreiben gehen, weiter sagen

  • ÖSTERREICH: VOLKSBEGEHREN FÜR DIREKTE DEMOKRATIE (SCHWEIZER MODELL) Unterschreiben, weiter sagen

  • 10.08. WHO (CHAN) STOPPT ENDLICH DIE H1N1 Pandemie Stufe 6  - SOMIT IST FÜR DIESMAL DIE GEFAHR EINER ZWANGSIMPFUNG MITTELS AUSNAHMEZUSTANDS ABGEWENDET Lesen

  • AUGUST 2010 - DEN VERBRECHERN GEHT ES NUR UM DIE ANTIRAUCHERIMPFUNG. ALLE VERBOTE FÜHREN ZU GEFÄHRLICHEN IMPFANGRIFFEN lesen

  • BESUCHEN SIE AUCH UNBEDINGT UNSERE RUBRIK "IMPFSKANDALE" HIER

  • ÖSTERREICHISCHE REGIERUNG WILL AM 12. August IMPFRETTERIN JANE BURGERMEISTER ENTMÜNDIGEN. Lesen

  • 24.07.2010 - Champix und Zyban - Raucherentwöhnung mit tödlichen Nebenwirkungen. (giftfrei) lesen

  • 21.07 - Florida - Dengue Fieber (die nächste "Pandemie", die die WHO uns verkaufen will) führt zur CIA und zu Militärexperimenten zurück. (truth out) Lesen

  • 16.07. TÜRKEI: AUFSTAND GEGEN TABAKPROHIBITION; lesen

  • WAHLEN: GRÜNE, VERLASST DEN VERMODERTEN SCHIFF UND GRÜNDET WIE MANFRED RAKOUSKY DIE "ECHT GRÜNEN". ANMELDUNGSFRIST WIENER WAHLEN : 10. AUGUST 2010. lesen

  • 31.03.& 25.05. 2010 - DIE GRÜNEN : PARTEISPRITZE EVA GLAWICHNIG PACKELT MIT DEM PHARMAKARTELL lesen 

  • 20.02.2010 - Korrupte Medizin und kollaborierende Behörden - Wie Patienten und Verbraucher betrogen werden. (hauptwort.at) lesen

  • DIVIDE ET IMPERA oder VOM VERBOTSWAHN-SYSTEM lesen 

  • EU-BETRUGSVERTRAG: ART. 168VAEU: PROHIBITION, "PANDEMIEN" & MASSENIMPFUNGEN lesen

  • 09.02.2010 - "Passivrauchen, die Größte Lüge" (Brennpunkt) lesen

______________________________________

  • ÖSTERREICH: Volksbegehren für den EU-Austritt - Formular

  • OESTERREICH -WEG mit DEN GRÜNEN: Lokalverbot für alle PharmakartellGrüne. Josefstadt Putschist Spritzenkandidat Alexander Spritzendorfer klaut uns auch noch die Raucherplätze. Lesen 


  • SPANIEN BILDERBERG 2010: Nächstes Bilderbergertreffen : 3.- bis 6.- Juni 2010  

  • BILDERBERG: Wer sind die Bilderberger ? Die kriminellen Pläne der Bilderberger : Endgame von Alex Jones - (Deutsche Synchronisation). Sie werden diesen Film nie vergessen.

  • BILDERBERG 2009: Teilnehmerliste Bilderberg 2009: "für Österreich: Ex-BK Gusenbauer war eingeladen, scheint aber auf der endgültigen Liste nicht auf. Diesjahr ist er just kurz vor Beginn des Bilderbergertreffens 2010 am Jakobsweg in Spanien). Fix waren 2009 dort:  BK Faymann, Rudolf Scholten, Oscar Bronner (Pfizer-Baxterblatt, ehem "Der Standard" online), Treichl (Erste Bank, die auch neben etlichen Pharmakonzernen die Eli-Lilly-Pfizer PR Agentur Ärzteinitiative gegen "RauchERschäden" (!!!) betreibt, die Österreichische Filiale der ASH und des DKFZ. Betreiber, bzw. PR Agenten  (die sog. "Experten"): Dorner, Neuberger, Kunze, Studnicka, Martys und Manager Klech von Eli Lilly).

  • INTERNATIONAL: Brüsseler Erklärung für die Integrität der Wissenschaft: gegen die Lügen und Betrüge der WHO, gegen gefälschte Studien, gegen erfundene Krankeiten und "Pandemien". Alles Life style hat die WHO längst als "Pandemie" eingestuft (Essen, Trinken, Rauchen, Sonnen) => neuerliche Impfangriffe.

  • RAUCHERAUFSTAND IM FACEBOOK:  zB.: Kein Rauchverbot in Lokalen - 100.000 Für ein Volksbeghren (über 70.000 Mitglieder: Ohne ORF Werbung und Pharmageld),  Arbeitsgruppe gegen den Verbotsstaat, Raucher aller Länder vereinigt Euch (beide garantiert trollfrei), und tippen Sie noch in die FB Suchleiste: Hetze auf Raucher, rauchen, Raucher, Rauchverbot, der Wirt entscheidet, Netzwerk rauchen, Raucherrechte, eine zigarette zum Kaffee, Lokalverbot für Antis, Gegen Nichtraucherlokale, EU-Austritt, Stoppt die Bilderberger, Stoppt die neue Weltordnung, Chemtrails Austria, Smoking, smokers, smoking ban, Champix should be banned, UKIP , smoking back in bars and restaurants, pub revolution movement, save the pub, Cigar Lounge, röker, fumatori, fumadores, clope, cigarette, interdiction de fumer, usw usw... 

  • ALKOHOLPROHIBITION: Und nun geht es gegen die Bier-, Wein und Sekttrinker los: genau mit dem selben Jargon, genau mit so vielen Lügen: Alkoholprohibition naht. Leider sind die meisten Wein- und Bierfacebooks eher genießerfacebooks, und keine politischen. sie sind sich der Situation noch nicht bewußt, weil die Propaganda erst mit Salamitaktik arbeitet: "unauffällig" kleine  Gruppen von Wein- Bier und sogar Sektgenießern gegen andere hetzen). Da in Österreich 94% der Bevölkerung Wein und Bier liebt können sie es nicht wie gegen Raucher machen. Diesmal können sie wirklich nicht den 6% Alkoholabstinenzlern einreden, sie seien die "Mehrheit" und sie seien "normaler" als der Normalbürger.

  • "Nichttrinken ist der "Normalzustand", wir werden als Nichttrinker geboren : saugt Milch!" LOL.

 


ÖBB Affäre - "GB Raucheraufstand"  - dokumentation (DieWahrheit) - Widerstand

Weiter …
 
16.09.2009 - H1N1 Impfholokaust nächstes Verbrechen der WHO

Mittlerweile weiß man, wie sehr Champix killt, und das die ASH/WHO/EU/EMEA absichtlich seine Gefahren veetuscht: doch der noch größere Skandal derzeit ist der geplante Holokaust mittels Zwangsimpfung H1N1. Regierungen, Massenmedien und Industrie sind am Verbrechen beteiligt: wir kämpfen seit Monaten per -email: hier die wichtigsten Infos: wenn sie  berichte in Foren finden, von menschen, denen man zB die Entlassung angedroht hat, falls sie sich weigern sich impfen zu lassen stellen sie sie bitte ins Forum. Wenn menschen immer noch glauben, dass keine Zwangssimpfung vorgesehen ist, dann informieren Sie diese Menschen

Weiter …
 
30. Juli 2008 Verfassungsurteil Karlsruhe - Teilsieg für Raucher
Heute hat das Verfassungsgericht Karslruhe das Urteil für die ersten 3 Verfassungsbeschwerden gegen Rauchverbote verkündet. Ausnahmen für Einraumlokale bis 75 m2; Essen darf nicht in Raucherräumen serviert werden; Diskos können Raucherräume in Nichttanzflächenbereiche haben. Verfolgen sie die Übertragung auf ARD. Mehr im Laufe des Tages. Noch warten weitere 28 Verfassungsbeschwerden in Karlsruhe auf Verhandlungen. Die meisten beschäftigen sich mit der Entlarvung der Lüge "passivrauchen". Kaufen und verschenken Sie das Buch:

"passivrauch tödliche gefahr oder hysterie" von Michael Scheele: wir kämpfen weiter um die endgültige Entlarvung des größeten und schädlichsten wissenschaftlichen Betrugs aller Zeiten !

Die Massen-Medien zensieren: wir müssen uns auf das Internet und andere Veröffentlichungen stützen.
Weiter …
 
Breaking NEWS:


21.07.,2008 Besuchen Sie das Forum (zum Lesen benötigen Sie keine Registrierung: es wird immer ärger: aber wir haben endlich eine Warnung von der Arzneimittelsicherheitsbehörde aus Deutschland: Österreich wird wohl folgen MÜSSEN.

 
Breaking_NEWS:

Gestern den 9.07.2008 - wurde das neue Antirauchergesetz beschlossen.

Wir müssen schaffen, entweder dass die ganze Bevölkerung vor umsetzung des Gesetzes gewarnt wird, oder dass es verboten wird. Champix ist um vielfaches gefährlicher als aktivrauchen. Die site für welche die Regierung wirbt, wirbt selbst für Champix unter verheimlichung sämtlicher Tödlicehr Nebenirkungen (und der namen des "wissenschaftlichen Beirates". (Garantiert die Leute der Pfizzer PRAgentur www.aerzteinitiative.at

Weiter …
 
Breaking NEWS:

2.7.

Der Bericht des Gesundheitsausschußes als Vorlage für die Parlamentsabstimmung ist da. siehe forum bitte. Der Champixskandal ist ziemlich das Übelste an der ganzen Raucherhatz.

wir updaten morgen die frontpage.

 
11:06. Karlsruhe "Passivrauchen" vor Gericht

Am 11. 06 fand die erste Verhandlung vor dem Verfassungsgericht in Karlsruhe statt. Eine zentrale Frage ist natürlich die Lüge Passivrauchen. Das DKFZ pocht weiter auf seine Lügen mit den erfundenen passivrauchtoten: Prof. Scherer beweist die die Ungefährlichkeit des Umgebungsrauchs.

Noch niemals hat die Lüge "passivrauchen" vor Gericht gehalten. Das Gericht will bis Juli ein Urteil geben. Es müssen mehr Wissenschafter vor Gericht den Monsterbetrug lüften.

Weiter …
 
02.06.2008 - München Raucherprotest - Großdemo

Groß-Demo der Raucher auf der Theresienwiese
München – Geballter Raucher-Protest auf der Theresienwiese: Der „Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur“ hatte zur Groß-Demo gegen das Rauchverbot im Freistaat geladen. lesen

 
31.05.2008 - Heute Weltraucherschutztag - Stoppt den Verbotswahn

Heute haben wir den Tag zum Weltraucherschutztag erklärt.

Mit der Aktion "Stoppt den Verbotswahn" wollen wir ein Zeichen setzen, und zum Ausdruck bringen, dass es uns jetzt endgültig reicht.(siehe Button oben) . Wir fordern unsere Rechte zurück, die Wahlfreiheit für Wirte und die sofortige Rücknahme des tödlichen Antirauchermittels Champix (Pfizer) aus dem Markt. Machen Sie mit! (Nur en mal anklicken und abwarten).

Unsere deutschen Freunde  fordern "Nichtschwimmerschutz"

Und der Verein zum Erhalt der Wirtshauskultur" veranstaltet morgen eine Großdemo in München

Weiter …
 
28.05.2008 Wieder Pharma-Korruptionsaffäre in Italien

Riesenkorruption skandal Gesunheitswesen- Pharmaindustrie erschüttert Italien. 5 Pharmalobbyisten inhaftiert; Pasqualino Rossi, der Vize-Präsident  der Aufsichtsbehörde für Medikamente und Leiter der Abteilung für Phamakovigilanz und einer der Vertreter Italiens bei CHMP der (Europäische Zulassungsbehörde EMEA) soll involviert sein.

Weiter …
 
23.05.2008 Warnung: Antirauchermittel Champix lebensgefährlich

Wie das Antirauchermittel Zyban, das nicht mehr verschrieben wird, verursacht das Antirauchermittel Champix (Pfizer) verheerende Nebenwirkungen (Depressionen, Selbstmordgedanken, Massenselbstmorde).

Die Pharmaindustrie insb. Pfizer finanziert die Antiraucherorganisationen um Raucherverbote durchzusetzen und ihre Milliardenumsätze ins Unermesslich zu steigern. Die Pharma tötet, nicht der Umgebungsrauch!


Weiter …
 
am 11. Juni findet die 1. Hauptverhandlung In Karlsruhe statt

Von über 30 Verfassungsbeschwerden am Bundesverfassungsgericht Karlsruhe, werden am 11. Juni 3 behandelt. Die Entscheidung könnte als Richtlinie bei den Landesverfassungsfgerichte auch gelten. Auch bei den Landesgerichten sind unzählige Verfassungsbesschwerden gegen die Antirauchergesetze der jeweiligen Länder eingelangt.

Weiter …
 
09.05.2008 - Internationale Koalition gegen Prohibition gegründet

Am 2. Mai haben viele internationale organisationen in den Niederlanden, nahe Amsterdam die "Internationale Koalition gegen Prohibitin" gegründet. Täglich wächst sie. Der widerständiger Wirt aus UK Nick Hogan, der bereits druch Prozesskosten und astronomische Strafen  so gut wie ruiniert ist,  wurde schon bei einem britischen EU-Abgeordneten zum Vorsprechen eingeladen. Er gibt nicht auf gegen den "hate crime" zu kämpfen.

Weiter …
 
München: am 1. Juni, Großdemo gegen Rauchverbot

Am 1. Juni organisier die Initiative "Freiheit statt Bevormundung" zusammen mit "Rauchen Erlaubt "Verein um Erhalt der Bayerischen Wirtshauskultur" in München eine Großkundgebung: bitte alle zusammentrommeln und hinfahren. Hier Details, Plakate und Flyers: details


 
02.05 UK - Historische Wahlschlappe für Raucherhasser Brown

Brown, der in den Fußstapfen von Blair das aller Ärgste Rauchverbot der Welt inszeniert und mit allen Mitteln druchgeboxt hat, der auch am Eifrigsten das von der WHO vorgeschriebene Alkoholverbot in den Pubs beschleunigt, hat der Labour die  ärgste Wahlschlappe seit 40 Jahren verschafft. Es ist gut so. Wie in Bayern, Stmk, NÖ, Frankreich bekommen die Prohibitionniten, was sie verdienen. Wir werden weiter so machen, bis es aufhört.

Weiter …
 
02.05. Nur 30% für Rauchverbot

Und wieder ein mal (obwohl schon wieder eine große mehrheit an Nichtrauchern befragt wurden), sind nach der letzten OGM Umfrage 70% der ÖsterreicherInnen gegen generelles Rauchverbot).

Weiter …
 
2.05.2008 - BZÖ bietet Hife zurGründung von Raucherklubs

Peter Westenthaler wird Hilfe zur Gründung von Raucherklubs bieten. Er findet die hohen Strafen inakzeptabel.

Wir auch. In Bayern hat schon 1/3 der Lokale zm Raucherklub mutiert

Weiter …
 
20.01.2008 - Relativ mild gefallen aber horrende Strafen : 10.000 Euro Strafe für Wirte


Obmann der Fachgruppe Gastronomie Hinterleitner zeigt sich im Großen und Ganzen zufrieden. Nur die vorgesehe Strafe von 10.000 Euro für Wirte, 1000 für Gäste ! und die Vorschrift "der Hauptraum" habe rauchfrei zu sein" bedürfen noch der Verhandlungen. Wir sprechen uns gegen jedes Gesetz aus, denn diese auf der Lüge "passivrauchtoten" beruhen: wir fordern die restlose Aufklärung dieser Lüge. RaucherInnen sind keine Kriminellen.

Weiter …
 
30.04 - Austria Verbot light, Strafen schwer, ASH mischt sich wieder ein.

Hier alle Details über das geplante Verbot. Wirte sollen mit 10.000 Euro, Gäste  mit 1000 Euro bestraft werden. Man kann jetzt shon sagen, dass die ASH Denunzianten schon unterwegs sind. Die armen Wirte müssen fortan ihr halbes Lokal leer stehen lassen: setzt sich eine Schnapsenrunde hin, weil  man nicht im Stehen spielen kann (vorausgesetzt die Theke wird noch gerettet) , kommen die Denunzianten, und... 4000 Euro der Abend: passiert das einmal kommt der Gast nie wieder: das ist ein mal sicher. Das soll etwa Freizeit sein?

Weiter …
 
Breaking NEWS:

 
Breaking NEWS:

 
25.04.2008 - Schweiz bleibt frei . Bundesgesetz erlaubt Raucherlokale

Mit knapper Mehrheit in allen Punkte beschließt der Ministerrat ein demokratisches Gesetz: Gastsstätten udn Nachlokale haben die Wahlfreiheit. 

Weiter …
 
25.04.2008 Österreich bleibt frei ! Freie Wahl für Wirte, Angestellte und Menschen allgemein

In Österreich scheint sich die Demokratie durchzusetzen. Die Ministerin hat die Sozialpartner beraten lassen; der Arbeitnehmerschutz wird so gehandhabt, dass die menschen aussuchen können, wo sie arbeiten. Lokale , die nicht trennen können frei entscheiden an welches Publikum sie sich wenden:

Weiter …
 
22.04. Berlin - CDU will Rauchverbot schwächen

CDU will sich nach den Verfassungsurteilen von Sachsen und Rheinland-Pfalz stützen und das Rauchverbot   in Berlin schwächen: "Es treibe viele Gastronomen in die Pleite".  Die FDP hat bereits einen Antrag eingebracht.

Weiter …
 
21.04. Nürnberg: 1/3 der Lokale sind schon Raucherklubs

In Nürnberg sind 700 von 2000 schon Raucherklubs: Raucher wie  Nichtraucher feiern glücklich nebeneinander. Die anderen haben Probleme wegen der Anrainerbelästigung, weil Ihr Gäste draussn stehen und laut sind. Auch sie gedenken einen Raucherklub zu gründen, um diese Probleme los zu werden.

Weiter …
 
17.04. Jetzt doch "Passivtrinken"

Wie verbietet man alkohol? Indem man BiertrinkerInnen als MörderInnen hinstellt: jetzt "entlarvt"; feinste Emissionen "ohne Grenzwerte" die aus einem Bier- oder Weinglas entstehen können Sie binnen Sekunden tot umlegen. Jetzt beginnt die Jagd gegen Bier- und WeintrinkerInnen. Los geht es !

Weiter …
 
17.04.08 - 3 Jahre Knast für ex-Verbotsminister Sirchia

Endlich hat Sirchia (Und viele seiner Komplizen) seine Strafe bekommen. 3 Jahre Gefängnis für Korruption, Veruntreuung, illegale Geschäfte mit der Pharmaindustrie, darunter einem "Amerikanischen Konzern". Wetten welches das ist *g*? Es steht diesmal sogar im Standard.at, aber ganz diskret nur im Archiv: bitte schreiben Sie dem Standard, damit er den Artikel herausholt. ALLE müssen erfahren, auf welcher Grundlage die Raucherhatz beruht.


Weiter …
 
15.04 Sozialpartner einigen sich : Schutz ohne Bevormundung

Beim Tabakgesetz sollte es um ein friedliches Zusammenleben von Rauchern und Nichtrauchern gehen, und nicht um Bevormundung gehen. Auch die Gewerkschaften sind auf der ÖVP Linie. Das sagten wir immer schon: Arbeitnehmerschutz ist primär der Schutz der Arbeitsplätze.

Weiter …
 
08.04. Baden-Württemberg - Verbotswahn fordert wieder ein Leben

Nach bisher erfolgslosem Kampf um seine Existenz und seine Eigentums- und Grundrechte erhängt sich Wirt. Der 5 fache Vater hatte sich seit Einführung des Rauchverbots in den Wirderstand engagiert. Fast jede Woche stirbt ein Mensch wegen des Rauchverbots. Hingegen an Umgebungsrauch ist noch keiner gestorben. Wir fordern die sofortige Einstellung jeglicher Form der Raucherhetze. Wir fordern den Rücktritt aller Schreibtischtäter.

Weiter …
 
07.04. Totales Rauchverbot endgültig vom Tisch


Buchinger : http://orf.at/ticker/285590.html

 
6.4. Kdoslky gibt bei der 75m2 Grenze nach - Aber kein generelles Rauchverbot

 
05.04.2008 - Rauchergesetz ab 1. Januar 2008

Prinzipiell soll getrennt werden; wer baupolizeilich nicht trennen kann behält die Wahlfreiheit)

Weiter …
 
03.04.2008 - Erste Verhandlungen Kdolsky-Buchinger friedlich abgelaufen

Kdolsky ist optimistisch. Wir auch.  Huete haben die ersten Verhandlungen statt gefunden. Zwischenergbenisse sind nicht bekannt. Es kann jedenfalls nicht schlimmer sein als bisher.

Weiter …
 
03.04.2008 - Wir sind Prohibistionnisten Oberhauser & Rasinger los !

Kdolsky scheint bereit zu sein, mit den 75m2 zu verhandeln. Heißt das nach untenoder nach oben? Wir begrüßen natürlich das Absetzen der Prohibitionnisten Oberhauser und Rasinger. Ihre Parteien und WählerInnen haben sie nun zurecht desavouiert. Die Grünen stehen nun nach ihrem unüberlegten Mitlaufen im Regen.


Weiter …
 
01.04.08 - Kettenraucher Grünewald (die Grünen) verrät das Parteiprogramm

am 01.04. aufgrund des Druck von Oberhauser (SPÖ) und mancher Grünen ProhibitionnistInnen, lehnt sich Kettenraucher und Gesundheitssprecher Grünewald sehr tollkühn hinaus und verrät sowohl das Parteiprogrammm (Nahversorgungs- und Drogenprogramm) als auch  die Grünen Grundsätze : selbstbestimmt, tolerant, gewaltfrei, basisdemokratisch) sowie gut die Hälfte der bisherigen GrünwählerInnen und Mitglieder: Auch die meisten von uns sind Grüne, wir distanzieren uns ausdrücklich von diesem undemokratischen, menschenverachtenden Verhalten mancher Abgeordneten.

Weiter …
 
01.03.2004 SPÖ lehnt Oberhausers Vorstoß ab

Die SPÖ distanziert sich von Oberhausers Vorstoß. Der Standard veröffentlicht endlich die Verfassungsurteile aus Deutschland; Die Presse kündigt an, eine EU Regelung sei unwahrschinlich... und Die Grünen haben etwas voreilig die hard core prohibitionnistische Haltung Oberhausers befolgt :-).

Weiter …
 
30.01.2008 - Oberhauser (SPÖ) will totales ausnahmslosesRauchverbot

Weil die Benachteiligung der kleinen Lokale verfassungswidrig ist fordert jetzt Oberhauser ein totales Rauchverbot in allen Lokalen, auch in großen !

Weiter …
 
27.03.2008 - Sachsen- Verfassungsgericht kipp Rauchverbot

27.03 - Sachsen: Verfassungsgericht kippt Rauchverbot per einstweiligen Verordnung für Einraumkneipen.

Das FKFZ , dass ausschließlich von der Raucherhatz lebt, engagiert Rechtsanwalt Stern um die Urteile zu bekämpfen. Wir müssen vor 2009 endlich die "Passivrauchtoten" Lüge ganz öffiziell enttarnt haben.

Weiter …
 
27.03.08 - Saarland : Gericht kippt Rauchverbot

Saarland: Das Verfassungsgericht Saarbrücken kippt Rauchverbot per Einstweiligen Verfügung für Shisha Bars: Die wirtschaftlichen Nachteile überwiegen den gesundheitsmaßteile: in Shisha Bars verkehren fast ausschließlich Raucher. Das DKFZ hat einen Rechtsanwalt engagiert um diese Urteile zu bekämpfen. Wir müssen die Massenmedien dazu bewegen endlich die Wahrheit über die wissenschaftliche Manipulation "Passivrauchtoten" zu veröffentliche.  Einmal die Lüge enttarnt haben Gesundheitsfaschisten und die  Pharmaindustrie keine Chance mehr die Verfassungsrechte zu verletzen.

Weiter …
 
19.03.2008 - US: Verfassungsgericht kippt Rauchverbot in Peoria

Es wird in Peoria kein Rauchverbot geben. Das Gericht hat es so enstchieden. Dies wird in den Nachbarbundesstaaten Wellen schlagen.

Vielleicht können wir aufholen, bevor auch unsere Beisln vernichtet werden.

Weiter …
 
20.02. NL bietet billigere Lebensversicherung für RaucherInnen

Weiter …
 
19.03.08 - Rauchverbote verursachen das Gegenteil von den erwünschten Effekten

Nebenwirkungen: In Deutschland verbringen nun die Schüler (Raucher und Nichtraucher) ihre Pausen unbeaufsichtigt auf der Straße: Anrainerbelästigung, Störung des Verkehrs, Rauchwolken für Passanten ... und die "Behandlungen" renitenter Raucher: Sensationnelles Enthüllungsbuch über die Machenschaften der Pharma:  Nebenwirkung  TOD.

Weiter …
 
17.03.2008 - Dorner will Direktverkauf für Ärzte
Walter Dorner (ASH-Österreich  ) will Ärzte als Handelsvertreter mit Direktverkaufsrechten für die Pharma!

Weiter …
 
14. März -EU Korruptionsskandal: Details endlich ans Tageslicht


Heute Demo für eine Volksabstimmung zum EU reformvertrag -Ballhausplatz (vor dem Bundeskanzleramt) 17:30 www.rettet-oesterreich.at

Siehe: Details über den Korruptionsskandal im EU parlamant (Bericht teilw. veröffentlicht)

Weiter …
 
14. März "Faschism lives" ein Widerstandsbeitrag aus Dänemark

Ein anonymer Beitrag aus Dänemark zum Widerstand gegend den Gesundheitsfaschismus und die Überwachung und Entrechtung der BürgerInnen . Video 

Weiter …
 
12.03.08 - EU-Skandal: Jetzt wird der Aufdecker bestraft!

Jetzt wird dem Österreichischen EU-Abgeordneten Hans Peter Martin, gerade dem Aufdecker des (vieler) Korruptionsskandals, und gerade jetzt wird  für eine Lapalie (über umwege von der SPÖ) die Parlamentarische  Immunität genommen ! Von den Anderen, die Unsummen eingesteckt oder Mißbraucht haben sollen, keine Rede mehr? Und da sollen keine Zusammenhänge sein? Nächse Folge: siehe 13.03.08

Weiter …
 
11.03.2008 - Korruptionsskandal im EU-Parlament wird vertuscht

Gegen den 20.02.2008 ist eine Korruptionsaffäre in der EU ausgebrochen. Demnach wurden von 167 Stciproben des Büdgetkontrollausschusses 100 als Veruntreueng  gewertet. Gerade zu diesem Zeitpunkt ist de Mailadresse des Kommissars für Raucherverfolgung und Pharmaprofite lahmgelegt worden. Am 28. hat er"gekündigt" und wurde zum Aussenminister von Zypern "befördert".  Weitere 3 EU Kommissäre werden ebenfalls "befördert" und der Bericht der Büdgetkontrolle über die Veruntreuung der Spesengelder der Abg. bleibt unveröffentlicht.  Daher:  Kommen Sie zur Kundgebung für eine Volkabstimmng zum EU -Reformvertrag: Freitag 14.03.2008. 17:30 Bundeskanzleramt.

Weiter …
 
07.03- Die ASH (Dr. Kürsten) schlägt wieder mit Verleumdungen zu
"Die Presse" titelt "Die Politik im Dunstkreis der Tabakindustrie" (wie immer richtet sie sich die Schlagzeilen ein, wie es ihr  bzw. wie es der Pharmaindustrie paßt) AKTION
Weiter …
 
06.03: It.Endlich! Staatsanwaltschaft fordert 2 J. 9 Monate Haft f. Ex-"Gesundheits"minister Sirchia

Endlich geht der Prozess von Italienischen ex-Verbotsminister Sirchia wegen Korruption und Veruntreuung weiter. Staatsanwaltschaft fordert 2 Jahre und 9 Monate Haft unbedingt.  7 weitere Klagen laufen noch aus den selben gründen gegen ihn.

Weiter …
 
Breaking NEWS:

 
04.03. Bayern: CSU Wahlschlappe wegen Rauchverbot - Lockerung angedacht

Deutschland - Bayern: CSU macht Rauchverbot für Wahlschlappe verantwortlich. Huber und Beckstein überlegen jetzt Lockerung. (besser spät als nie) . Opposition beklagt Machtmissbrauch.
Die Tiroler Gastronomen freuen sich:  die Bayerischen Raucher haben ihre Stammtische nach Tirol verlegt.

Weiter …
 
29.02.2008 - Umwälzungen i.d. EU-Kommission
Barroso braucht neue Mitarbeiter. Als Nachfolgerin von Kyprianou soll Rechtsanwältin Androulla Vasiliou entsandt werden.
Weiter …
 
27.02.2008 - Frohlocket: Kyprianou goes WHOme!

Endlich sind wir den Kyprianou los.
Ende der Woche sind wir den Spuk los: Kyprianou wird nach Zypern zurückgepfiffen ! Höchste Zeit!

Weiter …
 
26.02.2008 - Gastwirte präsentierten Charta

Gastwirte präsentierten Charta
Raucherzonen in größeren Gaststätten, Wahlfreiheit für kleine Lokale - Nichtrauchende Mitarbeiter sollen im qualmfreien Bereich beschäftigt werden

Weiter …
 
26.02. Kein Rauchverbot in Stadien bei der EM
Fußball-Fans dürfen bei den EM-Spielen zum Glimmstängel greifen. Die Uefa
 verzichtet auf ein Rauchverbot in den Euro-Arenen und entscheidet damit
 gegen den aktuellen Nichtraucher-Trend im Fußball.


Weiter …
 
25.02.2008 - Kdolsky : generelles Rauchverbot macht in Österreich keinen Sinn

Kdolsky hat schon vor über einem Jahr das Braune an der Raucherverfolgung erkannt. Gutmenschen der ach so "demokratischen" Parteien sollen lieber ein Beispiel an ihr nehmen. (Siehe auch Diagnose von Oberhauser u. ihresgleichen)

Weiter …
 
Dr. Med. Dahlke - Diagnose eines Antirauchers

Zitat "Arzt Rüdiger Dahlke unterscheidet zwischen so genannten Antirauchern und »Nichtrauchern«.
Laut Dahlke hat ein Antiraucher, im Prinzip das gleiche Problem wie ein Suchtpatient.

Weiter …
 
15.02.2008 - Jetzt sind die Dicken daran

Jetzt wird  das Dicksein als "größte vermeidbare Todesursache" erklärt! Der Markt für Umerziehungsmittel ist unerschöpflich: Champix tötet oder schafft neo-dicken durch Raucherentwöhnung; Baycol (und andere Stofffwechselmittel) töten und verursachen Herzinfakte: dann kann die Pharma noch mehr Herzmittel auf den Markt bringen... 

Weiter …
 
14.02. Rauchverbot ist tot!

"Rauchverbot ist tot" so titelt die heutige Printausgabe der Tageszeitung "Österreich".

Nach dem deutschen Verfassungsurteil, zieht Österreich nach. Nun müssen wir alles tun um die Aufdeckung der Lüge "Passivrauchen" endgültig geltend zu machen.

Weiter …
 
12.02.2008 - Deutsches Gericht stoppt Rauchverbot in Rheinland-Pfalz

12.02.08 - In Rheinland-Pfalz stoppt das Gericht das Rauchverbot, das am Freitag in Kraft hätte treten sollen.


Weiter …
 
05.-10.02- Unser Interview im AKIN; 70% gegen Rauchverbot; u. weitere positive Artikel

Diese Woche, Interview unserer Sprecherin im AKIN und noch viele weiteren positiven Artikel in der Presse. Anschläge, Wiener Zeitung, sogra der Standard (nur Kommentar, keine Berichterstattung, natürlich, und gute Analyse des Humaninstitutes.

Weiter …
 
07.02. Beinah 2 Millionen Briten gehen weniger aus

2 Millionen briten gehen weniger aus, 22% geben an, Rauchverbot hat ihr Sozialleben ruiniert.

Weiter …
 
07.02.Frankreich - Heute wird endlich Hungerstreikenden Joel Lailler von Sarkozy empfangen

Der Bar-tabac Wirt Joel Lailler ist seit dem 14. Januar in Hungerstreik!  nachdem er ihn schon 2mal verschoben hat, empfängt Sarkozy den bereits sehr geschwächten hungerstreikenden Joel Lailler heute, in Begleitung von René Le Pape, Vorsitzendem der Vereinigung der 31.000 "Buralistes de France".

Weiter …
 
30.01.2008 Enttarnt: Antis-Österreich nichts als ASH-Österreich.

 Gestern fand in der Stiegel ambulanz (Altes AKH, eine diskussion über den Umgebungsrauch statt.

Die Anti-Raucher Ärtzte Österreichs, die die ständigen Pressemitteilungen & "Podiumsdiskussionen"  gegen RaucherInnen aussenden bzw. veranstalten,  arbeiten alle für die Pharmahersteller der (teilw. tödlichen) Anti-Rauchermittel! Mehr hier :

Weiter …
 
25.01. 2008 News auf dem Forum

Aus Zeitmangel, haben wir die wichtigsten News auf das forum gestellt. Wir holen das updaten der Starseite nach nach und bitten um Verzeihung für die Unannehmlichkeit.

US- Rauchverbot in wohnungen & auf der straße, FR: solidaritätsaktion mit Joel Lailler in Hungerstreik, Ö. offener brief an die Grünen... klagen, boykotts, aufstände

zum Forum

 
28.01.2008 - UK - Heute Verhandlung Nick Hogan

Aufständiger Wirt der ersten Stunde hat heute seine 2. Verhandlung:


Weiter …
 
05.01.2008 UK: National Smoking day

 Am 31. Dezember hat der "National Smoking Day" unter dem Motto "Light up anywhere you are" stattgefunden. Videos

 
04.01.2008 - Kdolsky & Oberhauser sollen schon für ein Rauchverbot im Juli verhandeln

Österreich - Kdolsky (ÖVP) und Oberhauser (SPÖ) sollen schon am Verhandeln sein. Das neue Gesetz soll noch ärger sein, als der Kdolskys Entwurf vom 6. September 2007

Weiter …
 
Grüner EU-Abgeordneter Voggenhuber gegen "staatliche Zwangserziehung"

Grüner EU-Abgeordneter Johannes Voggenhuber gibt im Standard Forum an, am 24.10 im EU Parlament gegen das generelle Rauchverbot gestimmt zu haben. In einem 2. Posting begründet er dies.

Weiter …
 
30.12. Deutschland. Verbotsbeauftragte Bätzing (SPD) dreht durch

Sabine Bätzing, 29 J. gibt gas: nun will sie auch Rauchverbot  in Wohnungen, In Autos, freut sich über "Kontrollen" (Blockwarte, Denunziationen). Die Antis spüren den Gegendruck und rasten aus...

Weiter …
 
24.12.2007 Frankreich am Rande der Revolution

Trotz seiner Wahlversprechungen, liefert nun Sarkozy die Franzosen und die ganze  Bistrot-Kultur der Pharma- und Antiraucherindustrie. Frankreich ist in Panik, und steht am Rande der Revolution.

Weiter …
 
24.,12.2007 - Frohe Weihnachten

Wir rauchen mal  jede-r mit seinen/ihren  Liebsten die Friedenspfeife, doch bleiben wir am Zug und sind bald wieder da.

Wir haben heuer auf der ganzen Welt ein eigenes Weihnachtslied...

Liebe Rauchzeichen von der Österreichischen Raucherbewegung !

 
20.12. - EU kämpft für die Profite der Pharmaindustrie

EU kämpft für die Profite der Pharma - Lockerung des Werbeverbots für Pharmaprodukte In Brüssel kämpft die Pharmalobby derzeit heftig dafür, das Werbeverbot für Verschreibungspflichtige Arzneimittel zu lockern....

Weiter …
 
17.12.2007 - Dänemark - Ab 1. Januar : Smoke police

Dänemark: Die rauchenden BürgerInnen und liberalen Unternehmer werden von der Smoke Police ins neue Jahr begrüßt:

Weiter …
 
17.12. HEUTE Podiumsdiskussion u.a. mit MEP Voggenhuber über den EU-Reformvertrag

Montag, 17. Dezember 2007, 19:00
unterschreiben für eine Volxabstimmung über den EU-"Reform"-Vertrag auf http://volxabstimmung.at

Weiter …
 
Antiraucherorganisation verübt Überwachungsangriff auf netzwerk-rauchen.de

Der Antiraucherverein "Pro-Rauchfrei", der nebenbei öffentlich zur Denunziation aufruft,  hat einen Überwachungsangriff mit Datenschutzverletzungen gegen die Besucher des Forums des Netzwerk-Rauchen.de - Forces Germany e.V. verübt. Eine Klage wurde eingeleitet.

Weiter …
 
10.12. 2007 Bayern : 2000er Protest im Löwenbräukeller
10.12. 2007 Bayern : 2000er Protest im Löwenbräükeller
Plötzlich fordert Bayern totalrauchverbot sogar am Oktober fest !  Einige CSU Abg. wählten dagegen
Sofort sind Wirte und Gäste aufgestanden: Binnen einer Woche Verein gegründet und 2000er Aufstand  zusammengebracht.
Weiter …
 
7.12. - Deutschland Kreuzberg : Kultwirtin Babsi ist nun "raucherklub"
Kult Wirtin Babsi (Kneipe "Heide11 in Kreuzberg" boykottiert Rauchverbot und plakatiert "Raucherklub"

Weiter …
 
08.12. - Kanada- Bridge Water Totale Prohibition

08.12. Kanada - Protestaktion der Tabakfarmer gegen die überrissenen Tabakabgaben an den Staat ($9 Mia. pro Jahr für Ottawa).

08.12 - Kanada - Bridgewater will in der ganzen Stadt Tabakprohibition... auf der Straße, den Gehsteigen, Parks... Empörte Raucher organisieren

Weiter …
 
07.12.2007 - Koblenz: Wieder eine Verfassungsklage gegen Rauchverbot

Nach Angaben des Gerichts sieht der Beschwerdeführer das für Gaststätten, Diskotheken und Tanzlokale erlassene Rauchverbot als unzulässigen Eingriff in die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit. 

Weiter …
 
07.12 - Deutschland : Pensionnisten dürfen im Altersheim selbst in eigenen Räumen nicht rauchen!

Nach einem langen Arbeitsleben, werden nun Pensionnisten wie schlechte Schüler behandelt. Stoppt die Entmündigung.

Weiter …
 
06.12.2007 - UK - Bald auch Heizstrahlerverbot

02.12 - Wegen verheerender Folgen für die Umwelt, wollen sie auch noch die Heizstrahler verbieten. Für uns ist die Lösung: Abschaffung des lächerlichsten, umenschlichen Gesetzes der Welt.

Weiter …
 
07.12.2007 - Antiraucherverein "pro rauchfrei" ruft zur Denunziation auf!

"Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant." - Der deutsche Antiraucherverein "Pro Rauchfrei" ruft offen zur Denunziation auf, und übernimmt die Anzeige für den Denunzianten. In Österreich sind wir noch eine Stufe weiter: der Verein "generelles Rauchverbot " ruft zur anonymen Denunziation* auf ! Die Wirte schlagen zurück.

Weiter …
 
06.12.2007 - Verbotskultur - das Jahr 2007 war ein jahr der Verbote

06.12.2007 - Vom Handytelefonieren im Auto bis zum Rauchen im Taxi, über  den Besuch von Trink-Parties, vom  Trinken auf der Straße bis zum Apfelwein, über das herumgehen im Flieger: Kolumnist Martenstein zieht die Bilanz über das Jahr der Verbote und der Strafmandate.

Weiter …
 
05.12.2007 Alpenverein und Wein&co rauchfrei. Gütesiegel?

Ab 1. Januar werden alle Schutzhütten des Alpenvereins rauchfrei, sowie alle Filialen von Wein & co. Das Ministerium scheint auf sein "Gütesiegel" vergessen zu haben.

Weiter …
 
06.12.2007 Korruption in Österreichs Gesundheitswesen

[...] auch im Arzneimittelbereich und bei niedergelassenen Ärzten gebe es Korruption. So würden immer noch Ärzte-Fortbildungen von Pharmakonzernen gesponsert und gesteuert.
Fortbildungen über "Nichtraucherschutz" ? 

Weiter …
 
04.12 - Deutschland - Allgäu : Bald auch Schockbilder auf Alkoholflaschen

Es wird seit längerem darüber gesprochen: nun wird es immer konkreter. Die puritanischen Gutmenschen und  die sog. "Gesundheits"organisationen  werden auch nicht dabei bleiben:

Weiter …
 
Wissenschafter gegen wissenschaftliche Manipulation

Aus Frankreich, Deutschland, der Schweiz, UK, US... immer mehr Wissenschafter erheben ihre Stimmen gegen die wissenschaftliche Manipulation rund um unsere Verbotsgesellschaft: sogar nun Mediziner aus der Antiraucherbewegung selbst ! lesen Sie, verbreiten Sie.

Weiter …
 
03.12. UK - Nun wollen sie auch noch den Verkauf der Tabakwaren (weg)kontrollieren)

Reduzierung der Tabakausgabestellen, Verbot der Zigarettenautomaten : Wer nun noch die Prohibitionsabsichten und und die Machenschaften der sog "Gesundheitsorganisationen" übersieht ist eben blind. (Nicht vergessen: die Pharma stellt Nikotinkaugummiautomaten in den Britischen Pubs auf: sie dulden keine unfaire Konkurrenz)!

Weiter …
 
01.12. Ab heute Café Griensteidl komplett rauchfrei

Ab heute ist das erste Traditions- Wiener Kaffeehaus ganz Rauchfrei: ganz ohne verfassungswidrige Eingriffe des Staates, ganz ohne Verbote. Michaelerplatz 2, Wien 1., Tel. 01.53.52.69.20 - e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst  Besuchen Sie auch unsere Seite "Nichtraucherlokale"

Weiter …
 
01.12.2007 - Der Widerstand wächst immer schneller

Immer mehr Initiativen, Plattformen, Klagen, wöchentliche Demos, insb. derzeit in Deutschland, entstehen. Die monatgsdemo in Frankfurt seit dem 1. Oktober, Volksbegehren in 6 Bundesländern, gute Vernetzung: es ist schade, dass die Menschen erst reagieren, wenn der Schaden schon da ist.

Weiter …
 
26.11.2007 - Schweiz - Gesetz wurde dank Volksbegehren um 3 Monate verschoben.

Gestern ist das Gesetz in Graubünden verabschiedet worden: dank eines Österreichers um 3 Monate verschoben und gemildert.

Weiter …
 
26.11.2007 - Disco-Deutschland sieht rot - Rauch- Lärm und Alkoholverbot !

Rauchverbot, Lärmpegelbegrenzung und Alkoholverbot für Jugendliche - viele Diskotheker sehen ihre Existenz bedroht. AKTION

Weiter …
 
26.11 Slowenien: Jeder 6. Wirt will zusperren - Stmks Wirte bangen um ihre Existenz- SPÖ leugnet

In Slowenien will (muß bald) schon jeder 6. Wirt zusperren, jeder 8. wird demnächst Personal entlassen.  Bzw. viele gründen Klubs und Vereine. Die WKÖ Steiermark sieht sich besorgt und die Wirte bangen um ihre Existenz. LR Hirt (SPÖ) , fanatischer Antiraucher, behauptet das Gegenteil. WKÖ Stmk hat 62.000 Unterschriften gesammelt;  Offener Brief an LR Hirt:

Weiter …
 
26.11. - Deutschland: jeder 4. Wirt erleidet Gästeschwund

Eine Studie von CHD-Extpert über Gastrorauchverbot :"existenzbedrohend";  Mit einem Statement von Prof. Dr. Phil. Gertrud Höhler "Staat macht Deutschland Schritt für Schritt zu einer Verbotsgesellschaft".  Und  Videos über Einbusse, Boykott, Widerstand, Klagen und Umgehungen.

Weiter …
 
26.11.2007 - Heute wieder "Smoke in am Blauen Montag"

Heute wie jeden Montag: Kundgebung für RaucherInnen- und BürgerInnenrechte: 17:30 bis 19:30 - AKTION

Weiter …
 
22.11.2007 Trafikanten: "Einigung"

Zigaretten werden um 20-30 cts teurer, Trafiken werden zu gratis Pharma Zweigstellen umfunktioniert... Streik leider von der WKÖ Vertretung abgesagt. Sichtlich träumt man immer intensiver vom generellen Rauchverbot. MAILAKTION:

Weiter …
 
22.11.2007 - Frankreich- Demo der Bars-Tabac : ein Riesenerfolg!

Über 10.000 (20.000 laut Organisatoren) Trafikanten (bars-Tabacs) haben trotz Generalstreiks der öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Frankreich gegen das für den 1.1.2008 geplante Rauchverbot auf den Straßen Paris demonstriert. 

Weiter …
 
21.11.2007 - Frankreich: Trafikantendemo gegen Rauchverbot

Heute werden trotz Streiks in den öffentlichen Transportmitteln 12.000 Trafikanten (offizielle Zahl) von 31.000 Frankreich weit auf der Strasse erwartet. 

Weiter …
 
21.11.2007 - Deutschland: nun folgt auch Alkoholverbot

Deutschland: Freiburg, nun folgt Alkoholverbot!

Weiter …
 
21.11.2007 - Netzwerk-Rauchen.de im Interwiew

Interview mit Christoph Lövenich, Bundesvorsitzender des Netzwerk-rauchen.de - Forces Germany e.V. in der Sueddeutschen Zeitung)

Weiter …
 
15.11.2007 - Oberhauser (SPÖ) vergleicht Tabak mit Fäkalien

Mit großem politischen Gespür vergleicht Antiraucherin Oberhauser Tabak mit Fäkalien und will Raucher in "spezielle Räumlichkeiten" abschieben, um ihre "Notdurft" zu verrichten!" Und dies im Namen der SPÖ! Der Bundeskanzler wird sich sicherlich über diese Glanzleistung freuen.

Weiter …
 
13.11.2007 - Adamovich: "Rauchverbot in Österreich nicht durchsetzbar!

Spitzenjurist Adamovich, Berater des Bundespräsidenten erkennt ein generelles Rauchverbot in Österreich für nicht durchsetzbar: "Strafen in Österreich "nicht vorstellbar"

Weiter …
 
12.11.2007 - Heute wieder "Smoke in am Blauen Montag"

Heute wieder : Kungebung für RaucherInnen- und BürgerInnenrechte: 17:30 bis 19:30 - Mariahilfestraße / Ecke Neubaugasse (13A Haltestelle) . Flyer herunter laden

Weiter …
 
11.11.2007 - Trafikanten kündigen Bundesweiten Streik an
Am 26. November wollen sämtliche 8000 Trafikanten streiken. Die Importsperre auf 25 Zigaretten aus dem Osten soll fallen.
Weiter …
 
10.11.2007 - Lüge "Passiv-rauchen" fliegt auf! Antiraucherorganisationen gestehen

- Die Lüge über den Umgebungsrauch wird auch von Wissenschaftlichen Zeitschriften aufgedeckt: Antiraucherorganisationen gestehen: "Haben wir keine Daten, so müssen es wir behaupten"

Weiter …
 
10.11.2007 - Deutschland : Razzia bei Tabakanbauverein "Deutsche Hecke"

Staat schießt mit Kanonen auf Spatzen: Am 30. Oktober um 7:00 früh stürmen Zollbeamten die Wohnung des Vorsitzenden des Tabakanbauvereins "Deutsche Hecke" mit Großaufgebot und beschlagnahmen 6.500 Unterschriften für ein Volksentscheid gegen Rauchverbote !

Weiter …
 
08.11.2007 - EU überschreitet die Grenzen des Erträglichen

Am 26. Oktober begann die EU eine neue Antiraucherkampagne. Da der Mythos des Umgebungsrauchs nun immer deutlicher auffliegt, greift jetzt die EU zu drastischen Mitteln: ohne gesundheiltlichen Vorwände vorzuschieben,  verfolgt sie nur noch den Zweck Hass, Ekel und Spott auf die RaucherInnen auszulösen. Wir können diese Methoden nicht länger dulden.

Weiter …
 
07.11. EU streitet Schädlichkeit des Umgebungsrauchs ab !

  In einem Schadenersatzverfahren gegen die EU, setzt die EU eine Kommission ein, die die Schädlichkeit des Umgebungsrauchs abstreitet. Die Witwe eines an Lungenkrebs gestorbenen EU Beamten, von dem sie meint er sei wegen "Passiv-Rauchen" im Büro erkrankt,  bekommt keinen Schadenersatz. 

Weiter …
 
05.11 - Kundgebung 17:00 und 18:30

22.00 - Wir bleiben künftig Mariahilferstraße/Ecke Neubaugasse: Jeden Montag um 17:30 (bei der 13A Haltestelle). Es war ein Erfolg.

Weiter …
 
05.11.2007 - Hamisch plädiert schuldig/ UK: Rauchverbot im Eigenheim!

UK -Hamish Howitt, einer der 4 mutigen aufständigen Wirten der ersten Stunde (Siehe unser Menüpunkt "GB Rauchaufstand") plädiert schuldig, Strafe: 500 + 2000 Pfund  (3700 Euro). Hamish "Ich bin stolz auf das, was ich tue";  Bis zum letzten Moment wird er Widerstand leisten. Video + AKTION

UK: Rauchverbot nun auch im Eigenheim und im PKW. Nach Kalifornien, (Belmont, S. Francisco) will nun auch in UK die Antiraucherlobby in UK bis ins Eigenheim durchsetzen.

Weiter …
 
04.11.2007 - Publikumsliebling Heinz Marecek gegen Raucherhatz

In der Sonntagskrone, Spricht sich Heinz Marecek, unterstützer der Plattform www.rauchfreiheit.at  gegen die Raucherhatz aus: " [...] Wenn z.B. ein Nichtraucher einen Schreibtisch mit einem Raucher teilt, der 80 Zigaretten am Tag raucht, ist es nicht zumutbar, aber überall dort wo Menschen freiwillig sind, wie eben in einem Gastlokal, ist ein generelles Rauchverbot nicht zumutbar". (S. 38/39)

 
03.10.2007 - Duftbäumchen verursachen Krebs... aber nur bei Rauchern!

Jetzt wo das Gesetz geplatzt ist, und der Mythos des Umgebungsrauchs und die Krankheitsraten bei Rauchern immer augenscheinlicher aufgedeckt wird, läßt sich die Ärztelobby immer fantasievolleres einfallen : Duftbäumchen und Laserdrucker verursachen bei sinkeneden Rauchraten  immer mehr Krebs ! Aber nur bei Rauchern!

Weiter …
 
02.10.2007 - ÖBB zahlt Vorteilscards an Raucher zurück!

Endlich zahlt die ÖBB zurück: seit 1. September ist für uns der allenfalls noch laufende Vertrag völlig wertlos geworden.  Nun ist kein Gesetz da. Die Situation scheint uns rechtlich äusserst wackelig zu sein.

Weiter …
 
02.11.2007 - FPÖ: In Sache Tabakgesetz gegen Raucherhatz

Die Freiheitlichen fordern unter anderem eine Senkung der Tabaksteuer und laden die Bevölkerung zu einem "Raucherclub" im Parlament ein. "Die letzte große Raucherhatz hat es in der Zeit des Nationalsozialismus bei Joseph Goebbels gegeben. Aber wir leben heute im 21. Jahrhundert", sagte Vilimsky. Mehr  Die Kleine Zeitung

Alle Reaktionen af einen Blick ÖVP, GRÜNE, FPÖ, BZÖ, WKÖ, SWV: hier OÖ-Journal

 
1.10.2007 - Wir haben 6 Monate gewonnen // ÖBB will strafen?

 Gesetz geplatzt. Wir haben 6 Monate gewonnen. / Anfrage an Pötsche-Langer adressiert: diese ist bis heute unbeantwortet geblieben Aktion! / Wir öffnene eine freie Wikipediarubrik, wo wir endlich die Wahrheit veröffentlichen werden / Öbb wollte ab 1. 11. strafen? Auf welcher legalen Basis überhaupt?

Weiter …
 
30.10.2007 - Wieder keine Einigung im Ministerrat - Aktion!

Am 30.10. fand wieder keine Einigung statt. Das Gastronomiethema verdeckt nur den Wald: geplant sind eine Reihe Eingriffe in die Privatsphäre der BürgerInnen (Taxis, PKWs, Trafiken, usw...). AKTION

Ihre Meinung:

Weiter …
 
29.10. 2007 HEUTE DEMONSTRATION 17:00

"Smoke in am blauen Montag". Heute findet die erste Montagsdemonstration um 17:00 statt. Bitte kommen Sie zahlreich und bringen Ihre eigenen allfälligen Petitionen mit: das Gesetz soll in diesen 3 Tagen fertig gestellt werden. Reaktionen der Presse:

Weiter …
 
28.10. ORF2 - Sendung mit Dr. Ainedter und Günter Ferstl

Sonntag, 21:55 - Polit Talk "Im Zentrum" ORF2 : Diskussion mit u.a. Staranwalt Dr. Ainedter, Gründer und Sprecher der Plattform "Rauchfrei(heit)",  zu Gast bei Elmar Oberhauser.

Weiter …
 
Fr. 26. Oktober - ab jetzt: Montagsdemo 17:00 - Vor dem Bundeskanzleramt

Wir haben heute beschlossen: "Smoke'in am blauen Montag": jeden Montag eine Protestkundgebung zu halten, bis unseren Forderungen stattgegeben werden

Weiter …
 
24.10.2007 - DEMOS und Widerstand in Deutschland, Niederlanden, UK

Demos, Petitionen Boykottaktionen, Raucherklubs. In den Niederlanden, Deutschland, UK, Dänemark: der Widerstand hört nicht auf

Weiter …
 
24.10.2007 - EU- Beschließt generelles Rauchverbot bis 2009

25.10.2007 - Oberhauser (SPÖ) verpaßt den Todesstoß. Sie nimmt jetzt sogar die letzten strittigen Punkte zurück. Die Stellungnahme aller Parteien.  Alle Artikel und Pressemitteilungen : Hier

24.10.007 - EU Beschließt (wie voraussehbar) uneingeschränktes generelles Rauchverbot bis 2009 . hier  und  hier

Weiter …
 
24.10.2007 - Osterreich: es geht weiter mit der Propaganda

Der Kurier (APA) berieselt uns wieder mit den Gefahren des "Passiv-Rauchens". hier  Bitte erkundigen Sie sich mit echten Studien auf unserem Menüpunkt "Dokumentation" , Hier die ganze Wahrheit ; Nur die FPÖ spricht klare Worte

Weiter …
 
23.10.2007 "Killerkommando für die Gastronomie" Wirte laufen Sturm

Die Gastronomie läßt sich diese Eingriffe nicht gefallen und reagiert entsprechend der schlechten Überraschung, die das duett Kdolsky-Oberhauser bieten! Die Presse berichtet ausführlich !

Weiter …
 
23.10.2007 - Verschärftes Gesetz soll schon am Mittwoch da sein!

Die Zeitung Österreich kündigt das verschärfte Gesetz bereits für Mittwoch (morgen) an. Oberhauser, (SPÖ), will offenbar den Ruin der Kleingastronomie. Alle Lokale, die nicht trennen können sollen Nichtraucherlokale werden... und dies schon ab Januar 2008 !  Villinsky "Schluß mit der Hexenjagd gegen die Raucher"

Weiter …
 
22.10.2007 - Raucherdiskussion im Puls-TV Talk of Town

Heute spricht unsere Unterstützerin El Awadalla, Schriftstellerin um 18:35  in der PULS-TV Diskussionssendung  Talk of Town"  über das jetzt gerade äusserst akute Thema "Rauchverbot in der Gastronomie".

Weiter …
 
22.10.2007 Pressekonferenz der Gastronomie am 23.10 um 10:30

Pressekonferenz der Fachgruppen Gastronomie und Tourismus - um 10:30 - Cafe Korb, 1010 Wien : Protest der österreichischen Gastronomie zur beabsichtigten Verschärfung beim Nichtraucherschutz: "wir Lassen uns von der Politik nicht vor die Tür setzen". Details hier
22.10.2007 - 2/3 der Wirte gegen Rauchverbot. Sie sprechen schon von Entlassungen. Der Standard hier

 
22.10.2007 - AKTION ! EU Parlament will am Dienstag abstimmen !

DRINGEND : EU Parlament will morgen angeblich "mit mehrheit" über das rauchefreie Europa abstimmen: AKTION: Schicken Sie noch ein mal die Petition "gegen die Erziehungsdiktatur" (oben rechts oder hier ) und füllen den frei ausfüllenden Text noch mit dem text Ihrer Wahl. Falls Sie zu wenig Zeit haben, senden Sie einfach den Standard text. Mit einem klick an alle deutschen und österreichischen EU-abgeordneten. lesen

 
21.10.2007 - Im Sonntagskurier : Die Raucherbewegung.eu im Interview

Die Sprecherin der Raucherbewegung.eu im Interview:  "An Umgebungsrauch ist noch keiner gestorben" . Prof. Otto Lesch, Präsident der Gesellschaft für Suchtmedizin  "Rauchverbote bringen nichts!" Zum Hauptartikel : hier  Sagen Sie Ihre Meinung hier

Dr. Jörg Gölz, aus Deutschland, ist der selben Meinung wie Professor Lesch: lesen


 
20.10.2007 - Der Standard /Die Presse: 63% der Österreicher gegen Rauchverbot in Bars und Diskos

Laut neuester OGM Umfrage, sind 63% der Österreicher (ab 18 j.) gegen Rauchverbote in Bars und Diskos. 26% für gar keine Regelung in der Gastronomie.

Weiter …
 
18.10 - Deutschland Wirte-und Raucheraufstand

Frankfurt : Aktion "5 vor 12" Raucher und Wirte halten seit dem 1. Oktober jeden Montag eine Demo.  fr-online Mehr..  Konstanz: Schweizer Raucher abgeschoben: Wirte und Gäste sammeln 400 Euro für sein Bussgeld und streiken gemeinsam aus Solidarität zu ihm vor den Lokalen. Sie setzen ihre Aktion  "5 vor 12" fort. mehr ... Mannheim : Ehemalige Grüne und GrünwählerInnen gründen die deutsche Raucherpartei. Baden-Württenberg: Wirte rufen zu Sammelklage auf. Die DEHOGA übernimmt 2 Musterklagen.

 
19.10.2007 - Falschmeldung: ATV "Gipfel der Hysterie"

Heute in einer Presseaussendung meldet sich RA. Dr. Ainether, Gründer der Plattform www.rauchfreiheit.at : die gestrige ATV Meldung sei nur ein Druckversuch der Antiraucherlobby "der Gipfel der Hysterie".

Weiter …
 
18.10.2007 - SPÖ kippt Antirauchergesetz

SPÖ kippt Antirauchergesetz 
Alle Lokale sollen bis Januar 2008 Nichtraucherlokale werden. (auf unserem Forum können Sie Ihre Meinung äussern und Ihre Vorschläge für Aktionen einbringen !) Mehr...

 
17.10.2007 - Suchtspritze gegen Raucher

Suchtspritze gegen Raucher : jetzt will uns die Pharma mit dem Choleravirus vergiften und sich dank immer enorm bereichen. US : Pfizer; Schweiz Novartis; UK: Glaxo.
ntv.de mehr ...
Sagen Sie ihre Meinung. Hier...

 
08.10.2007 - UK & Irland

immer mehr Konkurse, SPÖ gegen SPÖ-Gastronomen ; Rauchverbot in Trafiken .. u.v.m Alle News und neueste Aktionen  hier im Forum

Mehr im Pressearchiv

 
05.10.2007

Es ist so weit: Unser neues Forum ist nun angeschlossen ! Zum Lesen benötigen Sie keine Registrierung Zum Posten, bitte registrieren Sie sich erneut : Hier Sie können Ihren alten Usernamen und Ihr altes Passwort wieder verwenden. Achtung: Sie müssen sich direkt im forum registrieren: ihr altes login auf der site gilt für das forum nicht. hier zu weiteren Artikeln und Aktionen: Pressearchiv

Weiter …
 
© 2014 raucherbewegung.eu